Fruchtfliegen im Winter – Was tun ?

Nicht nur im Sommer tumeln sich in vielen Haushalten die Plagegeister herum, sondern auch im Winter kommt es häufig vor, dass sich die Störfrieden unter uns niederlassen. Die Gründe hierfür sind vielfälltig, denn herumliegendes Obst oder Faule bzw. verwelkte Blumen etwa, locken Fruchtfliegen wie ein Magnet rassend schnell an. Perfekte Bedinungen für die Fliegen, um sich so zu vermehren.

Was Sie dagegen tun können um Fruchtfliegen im Winter Los zu werden, erfahren Sie im Folgenden.

Fruchtfliegen im Winter Los werden

Um die Fruchtfliegen im Winter wieder Los zu werden sollten Sie zunächst Ihren Hausmüll nicht zu lange im Haus aufbewahren. Bringen Sie stattdessen den Müll tgl. in die Mülltonne im Außenbereich. Ebenso sollten Sie komplett auf offen herumliegendes Obst verzichten. Dieses lockt sehr schnell die Plagegeister an, bewahren Sie dieses lieber im Kühlschrank auf. Das Abflussrohr (Suhle) sowie die spülle sollte ebenso jeden Tag gesäubert werden.

Da dies jedoch schnell in Vergessenheit gerät, gibt es Alternativ auch die Möglichkeit eine Fruchtfliegenfalle aufzustellen. Diese lockt die Fruchtfliegen an, wodurch die Fliegen anschließend getötet werden (Je nach Art der Falle).

Das nachfolgende Video, soll Ihnen zeigen wie eine Fruchtfliegenfalle eigentlich funktioniert!

Ursache finden und beseitigen !

Oftmals ist es nicht einfach die Ursache ausfindig zu machen. Faule Kartoffeln in der Küche oder Essenreste die unter den Kühlschrank gefallen sind, findet man meist nicht auf Anhieb. Daher ist es sehr wichtig, genau zu schauen woher die Fliegen kommen. Wenn Sie die Ursache gefunden haben, sollten Sie diese schnellst möglich beseitigen, um zu verhindern das die Fliegen weiterhin ihre Eier ablegen können.

Nun sollten Sie Ihre Wohnung mit Fruchtfliegenfallen ausstatten und einige Tage stehen lassen. Je nachdem wie massiv der Fruchtfliegen Befall ist, kann es von nöten sein mehrere Fallen aufzustellen. Nachdem Sie die Fallen aufgestellt haben,  geht es ganz schnell. Innerhalb weniger Stunden bzw. Tagen ist Ihre Wohnung von den Plagegeister befreit.

Nun sollten Sie alles gründlich reinigen, um so auszuschließen das irgendwo noch „Futter“ herum liegt.

Weiterführende Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*